DE EN

KSP-Engineering GmbH

Wir setzen seit über 30 Jahren erfolgreich auf:

  • Hohe Qualität und Zuverlässigkeit
  • Erfahrene Projektteams
  • Kostengünstige Lösungen
Scroll nach Unten

Wer wir Sind

ÜBER UNS

Die KSP-Engineering GmbH ist ein mittelständisches, multidisziplinäres Ingenieurbüro mit Sitz in Köln. Seit 1990 bieten wir Ingenieurdienstleistungen für Unternehmen der Chemie- und Energieerzeugungsindustrie an. Unsere Ingenieure sind auf den Bereich Anlagenlayout und Rohrleitungsdesign spezialisiert und verfügen über langjährige Erfahrung mit lokalen und internationalen Konstruktionsstandards.

KSP-Engineering war an der Umsetzung von Projekten in Deutschland, Polen, Südafrika, Griechenland und den Niederlanden beteiligt. Unsere Dienstleistungen umfassen alle Projektphasen von der Konzeptentwicklung über das grundlegende und detaillierte Engineering bis hin zur Unterstützung bei Bau und Inbetriebnahme. Unsere Projektmanager, Fachingenieure und Techniker bringen ihre besondere Expertise in den Bereichen ein:

KSP SERVICES

PHILOSOPHIE

KSP ENGINEERING PHILOSOPHIE

KSP ENGINEERING bietet seinen Kunden seit mehr als 30 Jahren hochwertige Ingenieurdienstleistungen bei der Konzeption und Durchführung von Projekten im Bereich Chemie und Energieerzeugung an und erfüllt damit die Erwartungen der Kunden hinsichtlich Zeit, Kosten und Qualität. KSP steht für Teamwork. Wir integrieren uns gut in die Teammitglieder von Kunden und Eigentümern und arbeiten effektiv zusammen, um das gemeinsame Ziel zu erreichen.

×

Basic engineering

Das Fundament muss stimmen. Alle Optionen identifiziert und bewertet. Das bevorzugte Konzept ausgewählt, um fortzufahren.

Wir folgen dem etablierten FEL-Projektentwicklungsprozess unter Berücksichtigung der Geschäftsziele und der geltenden Gesetze und Vorschriften sowie der geltenden Standards, Verfahren und Richtlinien.

Verfahrenstechnik, internationale Normen, Werksnormen, Produktionsanforderungen, An- und Abfahrten, außergewöhnliche Betriebsbedingungen, Sicherheitsaspekte, Prozesskontrolle, Wartungsfreundlichkeit, Pipelineklassen, Instrumenten- und Steuerungskonzepte, Kostenschätzung und vieles mehr müssen bereits berücksichtigt werden Konto in dieser Projektphase. Die wichtigsten Ergebnisse dieser Phase sind:

Schlüsselbereiche von KSP Services

⦁ Prozessflussdiagramme und vorläufige P & IDs
⦁ Massen- und Energiebilanz
⦁ Projekt-Ausführungsplan
⦁ Kontrollphilosophie
⦁ Vorläufige Layouts
⦁ Vorläufige MTOs

⦁ Instrumentenliste
⦁ Ausrüstungsliste
⦁ Rohrleitungsliste
⦁ Projektspezifische Spezifikationen und Standards
⦁ Kostenvoranschlag und Zeitplan auf Budgetebene
⦁ Projektplan

×

Philosophie

Wir konzentrieren uns darauf, zuerst Ihre Geschäfts- und Projektziele zu verstehen

Wir sind der festen Überzeugung, dass wir ein flexibler, zuverlässiger und kostengünstiger Partner für Ihre Projektierungsanforderungen sind.

Unsere umfassende Branchenerfahrung und Erfolgsbilanz erfolgreich durchgeführter Projekte gibt Ihnen das Vertrauen, mit einem professionellen Partner vor Ort zusammenzuarbeiten.

Fordern Sie uns auf, mit Ihnen an unserem gemeinsamen Ziel zu arbeiten - dem Projekterfolg.

Schlüsselbereiche von KSP Services

Beratung
Projektmanagement
Prozess- und Konzeptentwicklung
Detail Engineering
Projekt Softwareentwicklung
Dokumentenmanagementsysteme
Prozess- und Anlagensicherheit

×

Detail Engineering

Im Detail-Engineering werden alle Dokumente, die im Basic Engineering erstellt wurden, mit einem höheren Maß an Detailgenauigkeit und Genauigkeit weiterentwickelt.

Die CAD-Verarbeitung von Zeichnungen kann über vom Kunden bevorzugte Software wie Auto CAD oder MicroStation erfolgen.

Objektorientierte Softwaretools wie IBS ProCon werden für die Dokumentenverwaltung, -übertragung und -ablage eingesetzt.:

Darüber hinaus werden mit „Smart Plant PID“ intelligente P & IDs erstellt, die mit technischen Datenbanken und Tools zur Erstellung von Datenblättern verknüpft sind.

Die wichtigsten Ergebnisse dieser Engineering-Phase sind:

⦁ Endgültige P & IDs
⦁ HAZOP-Studie durchgeführt und Maßnahmen abgeschlossen
⦁ Projektdurchführungsplan fertiggestellt
⦁ Baumethode bestätigt
⦁ Detaillierte Layoutzeichnungen für CSA-Mechanik und Rohrleitungen
⦁ Rohrleitungsisometrie
⦁ Geräte- und Gerätedatenblätter

⦁ Instrumentenindex fertiggestellt
⦁ Liste der Geräte, Rohrleitungen und Ventile fertiggestellt
⦁ MCC-Layout und Ladeliste fertiggestellt
⦁ Kabelplan
⦁ MTOs, die als Grundlage für eine endgültige Erstellung des
⦁ Kostenvoranschlags festgelegt wurden
⦁ Definitives Kostenschätzungsniveau +/- 10%
⦁ Detaillierter Implementierungsplan

×

Dokumentation übergeben

Die Dokumentation zur Projektübergabe umfasst:

⦁ Als gebaute Statuszeichnungen
⦁ Aufzeichnung der Dokumentation des Gerätedesigns
⦁ Betriebs- und Wartungsanleitungen von Anbietern
⦁ Standardarbeitsanweisungen (SOPs)
⦁ Schulungshandbücher
⦁ HAZOP berichtet
⦁ Ersatzteillisten

Das digitale Bestandsdokumentationspaket ersetzt das klassische Handover-Handbuch, das häufig veraltet war und nicht gewartet wurde, um den genauen Installationsstatus wiederzugeben.

Die erstellten Daten können nach Inbetriebnahme der Anlage leicht überarbeitet und mit unseren spezifischen Programmen auf dem neuesten Stand gehalten werden.

×

Anlagensicherheit

Der Schwerpunkt der Anlagensicherheit liegt auf der Vermeidung schädlicher Auswirkungen in verfahrenstechnischen Anlagen auf Mensch, Umwelt und Eigentum.

Gleichzeitig ist es eine wesentliche Voraussetzung, um die Produktionsziele in Bezug auf Qualität, Zeit und Produktleistung zu erreichen. Die Anlagensicherheit ist Bestandteil des Prozesskonzepts und wird von unterstützenden technischen und organisatorischen Maßnahmen begleitet.

Es ist ein individueller und maßgeschneiderter Prozess für jede Projektanwendung.

Folgende Vorschriften sind zu berücksichtigen:



⦁ Bundesemissionskontrollgesetz,
⦁ Wasserwirtschaftsgesetz,
⦁ Abfallgesetz
⦁ Umweltverträglichkeitsprüfung
⦁ Umwelthaftungsgesetz,
⦁ Chemikaliengesetz
⦁ Arbeitsschutzverordnung
⦁ Unfallverhütungsvorschriften,
⦁ Druckbehälterverordnung usw.

Die Anlagensicherheit wird durch Berücksichtigung und Reaktion auf folgende Faktoren geschaffen:

⦁ Gefahrenpotential der verwendeten und hergestellten chemischen und biologischen Substanzen
⦁ Geeignete, integrierte Sicherheitstechnik
⦁ Sorgfältige Interpretation der Schnittstellen zwischen Material und Technologie
⦁ Eine kontinuierliche Sicherheitsbewertung von Systemen
⦁ Geeignete Organisation und Führung
⦁ Sorgfältige Auswahl und fortlaufende Qualifizierung der Mitarbeiter
⦁ Berücksichtigung der Interaktion des Systems mit der Umgebung und der Umgebung
⦁ Einhaltung von Gesetzen, Vorschriften und Richtlinien

×

Software

Kundenspezifische und „Fit for Purpose“ -Projektsoftware ist ein wesentliches Element für den Projekterfolg.

In Kenntnis dieser umfassenden Projekterfahrung hat KSP IBS ProCon entwickelt.

Mit diesem Produkt können Sie produzierte Ergebnisse während der verschiedenen Projektphasen und später nach Projektübergabe und Inbetriebnahme alle wartungsbezogenen Dokumente einschließlich Anlagenänderungen und -modifikationen dokumentieren. Basierend auf dem vorhandenen Geräteklassifizierungssystem werden alle relevanten Systemdaten in IBS ProCon logisch konsistent erfasst und verknüpft.

KSP wird die Programmstruktur einrichten, das Kundenpersonal schulen und fortlaufende Wartungsunterstützung anbieten.

KSP setzt das IBS ProCon-Dokumentationsmanagementsystem seit 1995 erfolgreich für alle wichtigen Projekte und Kunden ein.

Mit dem modularen Prinzip von IBS ProCon bietet KSP eine Standard-Basisversion an, die erweitert und an die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen eines Kunden oder Projekts angepasst werden kann.

Unsere Kunden

Bayer Ag
Bayer AG
Mitsubishi-Hitachi-Power-Systems
Mitsubishi-Hitachi-Power-Systems
Lanxess
Lanxess AG
Momentive
Momentive GmbH
Rohm
Röhm Chemie GmbH
Kronos
Kronos Titan GmbH
Bayer Ag
Allessa GmbH
Bayer Ag
Ineos
Bayer Ag
Covestro